Seminare und Termine Alle unsere Angebote bieten neben dem enormen Wissens- Input die Chance zu einer intensiven Organisations- und Personalentwicklung. Alle Teilnehmer werden fachlich und persönlich gefördert und gefordert. Dadurch wird sich das Profil der Einrichtung deutlich schärfen. Die verbesserte Außenwirkung macht sich nicht zuletzt ökonomisch bemerkbar: In einem Böhm-Wohnbereich stehen keine Zimmer leer.
Basiskurs Stufe 1   Im Basiskurs Teil 1 erhalten Sie einen ersten Einblick in die fachlichen Grundlagen und praktische Anwendungsgebiete in der täglichen Pflege und Betreuung. Neben den Bausteinen des Modells und der kollektiven Prägungsgeschichte steht die Erhebung von Storys, der thymopsychischen Biografie im Mittelpunkt. Die Lehrgangsinhalte werden mit insgesamt 96 Stunden (davon 56 Stunden Theorie und 40 Stunden Praxis) vermittelt. Zielgruppe Helfer / Pflegeassistenten / Betreuungspersonal / 87b Kräfte / Hauswirtschaftspersonal Ziele Eine fundierte Einführung in das psychobiografische Pflegemodell ist unabdingbar. Darüber hinaus werden die Absolventen des Basiskurs 1 in der Lage sein in der Pflege und Betreuung das Normalitätsprinzip umzusetzen und die individuelle Alltagsnormalität herzustellen. Abschluss Bei erfolgreicher Teilnahme wird das Zertifikat Praxisanwender ausgestellt. Ablaufplan der Theorievermittlung Basiskurs 1 I Grundlagen der psychobiographischen Pflegetheorie II Kollektive Prägungsgeschichte „Aus sowas wird sowas“ (Alltagsleben, Zeitgeist) III Böhm`scher Regelkreis, Problemerhebung Biographie und Biographie Erhebung IV Thymopsychisches Normalitätsprinzip IV Diffuse Milieugestaltung, Alltagsnormalität, Tagesstruktur, Orientierung, usw.
Termin in Deutschland, Schweiz und Luxemburg finden Sie unter                                     www.enpp-boehm.com
Alle Fortbildungen werden gemäß § 63 und § 104 c des Bundesgesetzes BGBI.I Nr. 130/2009 GuKG durchgeführt.
Unser Kursangebot: